schriftzug-gs2

Ziel:

Das Ziel der Massage ist es, durch verschiedene mechanische Reize auf die Muskulatur, das Bindegewebe und die Haut einzuwirken und so Beschwerden zu lindern, oder die Leistung des Körpers zu steigern.

Behandlungskonzept:

Die Klassische Massage dient zur mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur durch Dehnungs-, Zug- und Druckreiz. Die Wirkung der Massage erstreckt sich von der behandelnden Stelle des Körpers über den gesamten Organismus und schliesst auch die Psyche mit ein. 

Die Sportmassage dient in der Regel zur Lockerung von Verspannungen nach sportlichen Aktivitäten aber auch zur Vorbereitung für Training oder Wettkampf. Sie fördert das Wohlbefinden des Sportlers und erhöht die Leistungsfähigkeit oder verkürzt die Regenerationszeit.

CYRIAX – Behandlung nach Dr.James Cyriax, diese Therapie stellt eine umfassende Form der Gelenk- und Weichteilbehandlung dar. Es fliessen sowohl Gesichtspunkte der manuellen Therapie an Wirbelsäule und den grossen Gelenken ein, wie auch eine gezielte Behandlung von Muskeln, Sehnen und Bändern. Wichtiger Teil der Behandlung ist die Querfriktion (intermittierende Spezialmassage) an Sehnenübergängen und Sehnen-/ Knochenübergängen. Voraussetzung für alle diese Behandlungen ist eine sehr intensive Befundaufnahme und Diagnostik der betroffenen Strukturen durch Tast- und Funktionsbefund.